Zum Inhalt springen

Naris – Die Legenden von Mond und Sonne

Autor: Lucy Hounsom

Wenn das Buch sich selbst in Teile aufteilt werde ich es auch so behandeln. Obwohl der 2. Teil sich scheinbar bis zum Ende erstreckt. Was dahinter die Logik ist muss man wohl die Autorin fragen.

Teil 1

Ich habe bereits im Februar oder so geschrieben wie toll das Buch ist. Heute wurde ich gerade einmal mit den ersten 150 Seiten fertig. Irgendwie beschämend, aber hey besser als nichts!

Schreibstil

Ich bin ganz angetan wie die Autorin schreibt. Ich kann mir alles schön vorstellen wie die Charaktere etwas sehen und wie die Welt um sie herum ist.

Story

Bisher war noch nicht so extrem viel da. Man hat vor allem sehr viele offene Enden die sich in sehr spannende Richtungen entwickeln könnten. Den Plot-Twist hätte man irgendwie besser machen können. Ich glaube jeder der das Buch liest sieht diesen kommen. Dafür bekommt man knapp vorm Ende eine kleine Überraschung, welche bei weitem nicht so offensichtlich ist.

Charaktere

Es sind alle gut geschrieben nur bei einem fehlt mir trotz allem die Tiefe. Aber durch die losen Enden kann sich das noch radikal ändern.
Mit dem Kyndra habe ich so meine Probleme. Aber das hängt mit ihrem Charakter direkt zusammen. Schön zusammen gefasst von Bregenne:“…dickköpfig und etwas naiv.“
Apropop Bregenne, diese hat eine wundervolle und vor allem tiefe Freundschaft mit Nediah. Es ist eindeutig keine romantische Liebe, das es wirklich erfrischend ist.
Viel mehr will und kann ich nicht zu den Charakteren sagen. 150 Seiten ist eben nicht viel bei einem 400 Seiten Schmöcker.

Fazit

Das Buch erfrischt mit seinen kleinen und großen Rätseln. Also sage ich es ist definitiv lesenswert! Aber ihr könnt gerne noch abwarten wie sich die anderen Teile entwickeln.

Published inAllgemeinLesenRezension

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: