Zum Inhalt springen

Schlagwort: Ziele

Rückblick: September und Oktober Aussicht: November/Dezember

Die letzten zwei Monate vergingen wie im Flug. Ich habe ein paar wahnsinnige Entscheidungen getroffen und bin schon ganz aufgeregt zu sehen wie sich das alles entwickeln wird. Leider habe ich durch diese Entscheidungen viel weniger Zeit zu schreiben. Doch das ist nur für ein paar Monate so. Genaueres will ich dir noch nicht von diesen Entscheidungen erzählen. Alles zu seiner Zeit. 😉

Das waren meine Ziele für September und Oktober:

  • Für Show don’t tell die Kolumne weiter schreiben
  • Yrub: Gefangene des Lebens beenden
  • Wieder mehr Blogbeiträge schreiben
  • Für Show don’t tell die Kolumne weiter schreiben

Das klappt bisher ganz in Ordnung. Zwar habe ich meine bisher Geschriebenen gekübelt, doch denke ich das ich jetzt einen besseren Zugang habe um unseren Lesern einen höheren Mehrwert zu bieten. Zusammen mit Kia Kahawa bin ich noch am ausarbeiten. Ich hoffe zum Neujahr die ersten Beiträge zu veröffentlichen. 😉

  • Yrub: Gefangene des Lebens beenden

Ich war auf einen verdammt guten Weg, doch leider ist mir eine Krankheit dazwischen gekommen. Für den Moment ruht das Projekt, da ich mich mehr auf mich und meine Karriere konzentriere. Stattdessen will ich, für den Moment, mehr Kurzgeschichten schreiben.

  • Wieder mehr Blogbeiträge schreiben

Tja das ist irgendwie nach hinten losgegangen^^‘ Aber auch gut. Falls du es nicht in meinem vorigen Beitrag gelesen hast: Ab sofort kommt nur noch alle zwei Wochen ein neuer Beitrag von mir. Es wird mir momentan einfach alles zu stressig, also muss ich mich besser organisieren. Ich bin sicher du verstehst das.

 

Das sind meine Ziele für den November und Dezember:

  • Meinen Veröffentlichungsplan einhalten
  • Alle zwei Wochen eine Kurzgeschichte mit X Wörtern schreiben
  • Mehr Lesen (1 Buch pro Woche)
  • Meine BRP und die andere Entscheidung durchziehen
  • Meinen Veröffentlichungsplan einhalten

Dieser Punkt ist mir besonders wichtig, denn den Blog habe ich in letzter Zeit ziemlich vernachlässigt. Das muss sich unbedingt ändern.

  • Alle zwei Wochen eine Kurzgeschichte mit X Wörtern schreiben

Das X ist kein Platzhalter, weil ich mich nicht festlegen möchte, sondern weil ich experimentieren möchte. Ich habe bereits ein paar Drabbles geschrieben und bin ziemlich zufrieden. Auf diesem Konzept will ich aufbauen und etwas neues daraus machen. Was genau will ich erst noch heraus finden, aber ich halte dich auf dem Laufenden.

  • Mehr Lesen (1 Buch pro Woche)

Diesen Punkt habe ich in letzter Zeit auch sehr vernachlässigt. Zwar lese ich jeden Abend ein Kapitel aus einem Buch, doch die Kapitel sind höchstens 6 Seiten lang mit viel Abstand. Also für meine sonstigen Verhältnisse nicht viel. 1 Buch pro Woche klingt vielleicht für manche extrem, aber ich denke, dass das ein gutes Ziel für mich persönlich ist.

  • Meine BRP und die andere Entscheidung durchziehen

Für die BRP habe ich mich endlich angemeldet. Das heißt im Jänner ist die Deutschprüfung. Bis dahin muss ich noch einige Aufgaben lösen und muss am Ball bleiben. Die andere Entscheidung arbeitet ein wenig dagegen, aber die sollte in knapp 7 Wochen schaffbar sein. Die nächsten Wochen werden stressiger als ich es gewohnt bin… ^^‘

Also habe ich 2 von 3 Zielen geschafft und mir gleich 4 neue Ziele vorgenommen. Wow. So wie ich mich kenne wird das verdammt interessant. 🙂

 

Wie steht es um deine Ziele? hast du irgendwelche Tipps zum erreichen von diesen? Schreib sie doch auf!

 

Deine CK

Rückblick: Juli/August Aussicht: September/Oktober

Endlich wird es wieder kühler. Ich habe die Hitze sehr genoßen, aber jetzt war die Hitzewelle selbst mir etwas zu viel und ich freue mich schon auf den kühlen Herbst. Wie du sicher bemerkt hast, war hier nicht viel los um nicht zu sagen tote Hose. Ich hatte zwar ein paar Beiträge fertig, aber die habe ich dann nie online gestellt und als ich das bemerkte war es schon wieder zu spät dafür. Tja. Aber sudern bringt nichts, also lass uns mal sehen wie weit ich gekommen bin. 😉

Das waren meine Ziele für Juli und August:

  • Yrub: Gefangene der Ferne veröffentlichen
  • Yrub: Gefangene des Lebens beenden
  • Für Show don’t tell die Kolumne vorbereiten
  • Kurzgeschichte überarbeiten
  • Yrub: Gefangene der Ferne veröffentlichen

Es ist vollbracht! Die Geschichte ist ab sofort für 0,99 € auf Amazon zu haben. Wenn du bei kindleunlimited bist, bekommst du es sogar gratis. 😉 Würde mcih wahnsinnig über deine Meinung dazufreuen!

  • Yrub: Gefangene des Lebens beenden

Das Ziel habe ich leider überhaupt nicht erreicht, ich bin gerade einmal bei der Hälfte da die BRP mehr Zeit in Anspruch als gedacht. Da muss ich eine bessere Möglichkeit finden. Ich will sobald wie möglich die Deutsch Prüfung machen, spätestens zu den Semesterferien. Dann sollte ich genügend Zeit haben um mich wieder auf das Schreiben konzentrieren zu können.

  • Für Show don’t tell die Kolumne vorbereiten

Noch nicht so weit wie geplant, aber ist in Ordnung auch das will ich bis zum Februar fertig haben.

  • Kurzgeschichte überarbeiten

Die Kurzgeschichte ist fertig überarbeitet, allerdings lässt mein Budget kein Lektorat zu. Ich hoffe kurz vor Weihnachten die Möglichkeit dazu zu haben.

 

Also alles in allem lief es gut. Manche Ziele habe ich zwar vom Prinzip her erreicht, hätte aber gerne noch mehr geschafft, aber das ist nicht weiter tragisch. Ich habe ja noch Zeit. 🙂

 

Und jetzt meine Ziele für September und Oktober:

  • Für Show don’t tell die Kolumne weiter schreiben
  • Yrub: Gefangene des Lebens beenden
  • Wieder mehr Blogbeiträge schreiben
  • Für Show don’t tell die Kolumne weiter schreiben

Erklärt sich ziemlich von selbst. Ich bin mir zwar noch nicht sicher wie viele Teile es genau werden, aber mit jedem Artikel den ich schreibe kommt scheinbar zumindest eine weitere Idee dazu. :’D Im Moment habe ich 5 geschriebene und knapp 50 Ideen. ^^‘

  • Yrub: Gefangene des Lebens beenden

Auch ziemlich klar. Diesen Part sollte ich im September erreichen, da ich schon in etwa die Hälfte habe. Die erste Überarbeitung von den groben Sachen die mir jetzt schon auffallen, folgt dann gleich im Oktober.

  • Wieder mehr Blogbeiträge schreiben

Ich habe ein ziemliches Sommerloch hinter mir, wie ihr vielleicht bemerkt habt^^ Jedenfalls habe ich mir dafür schon zwei Bücher zum rezensieren gesucht und überlege fieberhaft, was ich noch weiteres schreiben könnte. Falls Ihr Wünsche Anregungen, Ideen habt, dann schreibt mir doch in den Kommentaren!

Und wie sieht es mit deinen Ziele aus? Erreichst du alles was du dir vornimmst? Erzähl mir doch von deinen Zielen.

 

Deine CK

Rückblende Juni und Mai – Aussicht auf Juli und August

Ich hatte schon fast Angst meine „Deadline“ für meine Ziele zu verpassen, bis mir eingefallen ist, dass ich das ja jetzt nur noch alle 2 Monate mache. Glück gehabt. Im Mai hat sich für mich sehr viel privat getan und im Juni dafür sehr viel in meinem Schreiben. Also lasst uns ohne weitere Umstände mit einer Rückblende und einer Aussicht für Juli und August anfangen.

Ziele für den Mai waren:

  • Content für „Show don’t tell“ schreiben
  • Nächste Kurzgeschichte beenden
  • Weitere Kurzgeschichte planen
  • Youtube wiederbeleben
  • Merchandise Shop aufbauen
  • Buchtrailer für Gefangene der Ferne
  • Cover für Gefangene der Ferne
  • Content für „Show don’t tell“ schreiben

Falls ihr es noch nicht wisst: Die liebe Kia Kahawa hat mich als Autorin bei Show don’t tell aufgenommen. Mit ihrer Hilfe habe ich mir sogar eine eigene kleine Kolumne überlegt, aber pst. Die gibt es frühestens im September 😉 Schaut doch mal vorbei!

  • Nächste Kurzgeschichte beenden

Fertig geschrieben ist sie. Jetzt bin ich in der ersten Überarbeitung. Das heißt in meinem Fall noch einiges dazu schreiben. Wenn ich ein wenig angase, sollte ich damit noch vor der Veröffentlichung zu Yrub: Gefangene der Ferne fertig sein.

  • Weitere Kurzgeschichte planen

Äh, tja. Geplant habe ich einen ganzen Roman.^^ Ist aber auch nicht weiter schlimm, ich bin ja schließlich flexibel, also schreibe ich eben einen Roman als nächstes.

  • Youtube wiederbeleben

Videos machen mir einfach keinen Spaß. Das fühlt sich so schlecht an. Egal mit was für einem Ansatz ich es probiere, Videos sind einfasch nichts für mich. Komplett sterben will ich den Channel aber auch nicht lassen. Also werde ich wohl nur die wichtigsten Ereignisse in meinem Autorenleben zeigen.

  • Merchandise Shop aufbauen

Das läuft so halbwegs gut. Der Shop steht theoretisch schon, jetzt brauche ich nur noch Grafiken um dir auch etwas bitten zu können. Zwar habe ich so etwas wie Grafikerin gelernt, aber das was ich vorhabe verlangt nach einem professionellen Designer. Wird wohl noch ein Weilchen dauern bis ich euch den Shop zeigen kann.

  • Buchtrailer für Gefangene der Ferne

Nachdem ich mit Youtube entgegen meiner Erwartung nichts anfangen kann, ist dieses Ziel auch nach hinten gerutscht. Außerdem würde ein richtiger professioneller Trailer mein Budget killen. Also lasse ich das dann doch lieber.^^

  • Cover für Gefangene der Ferne

Da hatte ich eine Umfrage auf Twitter und es haben sich viele gemeldet. Vielen lieben Dank dafür! Um das Gewinner Cover zu sehen, klick hier.

Also von 7 habe ich 5 erreicht. Gar nicht schlecht!

Dann sehen wir uns meine Ziele für Juli und August an:

  • Yrub: Gefangene der Ferne veröffentlichen
  • Yrub: Gefangene des Lebens beenden
  • Für Show don’t tell die Kolumne vorbereiten
  • Kurzgeschichte überarbeiten
  • Yrub: Gefangene der Ferne veröffentlichen

Selbst erklärend, oder? Aber ein kleines Geheimnis habe ich noch: Der offizielle Veröffentlichungstermin ist 13. Juli, aber das Buch wird schon am 6. Juli über Amazon erhältlich sein und das völlig umsonst. Warum? Da das mein Debüt ist, erwarte ich nicht das die Leute mit Geld nach mir werfen werden um, zumindest ein paar Leute zum Kauf zu überreden, werde ich Reviews brauchen. Der einzige noch legale Weg diese einfach zu bekommen ist ein Buch zu verschenken. Natürlich gebe ich dir den Link sobald er erhältlich ist. 😉

Also ich würde mich sehr freuen, wenn du mein Buch herunterlädst und mir dafür eine Rezension hinterlässt.

  • Yrub: Gefangene des Lebens beenden

Gefangene des Lebens ist nur ein Arbeitstitel, aber er passt ziemlich gut, also vielleicht bleibt er ja 😉 Die ersten 1000 Worte habe ich schon geschrieben, also bin ich wohl auf einem ganz guten Weg.

  • Für Show don’t tell die Kolumne vorbereiten

Das ist ein kleines Mammutprojekt, war auch nicht anders von mir zu erwarten, oder?^^

  • Kurzgeschichte überarbeiten

Ich schätze das ich momentan bei zirka 40 % bin. Also ein ganz guter Wert. Wie gesagt hoffe ich bis zum echten Release von Gefangene der Ferne, mit der Überarbeitung fertig zu sein. Wenn es mein Budget zulässt, würde ich die Geschichte auch schon gerne ins Lektorat geben, aber das wird sich erst noch weisen.

 

Obwohl ich viel Zeit in den Sommer Monaten habe, ist die Liste eher dünn, das liegt zum einen daran, dass das große Projekte sind, die hier stehen und zum anderen meine anderen Ziele brauchen alle einiges an Geld. Da ich privat meine Berufsreifeprüfung nachhole wird der Großteil meines Geldes in den nächsten Monaten dorthin fließen. Ich werde sicher nicht aufhören für dass Schreiben Geld auszugeben, nur muss ich es mir viel genauer überlegen. Vielleicht kommt es auch ein paar Mal zu Impulsinvestitionen, mal sehen. 🙂

 

Ich hoffe ich habe dich nicht zu sehr verwirrt, falls doch schreib mir in den Kommentaren. Ich antworte dir auf jeden Fall!

 

Deine CK

Meine Ziele für den Mai

Schon wieder ist ein Monat um. „Jo Mai jetzt ist bald Juni“, sagt mein Freund immer. ^^ Das geht in letzter Zeit viel zu schnell. Ich höre mich verdammt alt an. Jedenfalls wollen wir uns einmal ansehen wie ich mich geschlagen habe. Außerdem habe ich etwas wichtiges zu erzählen. Weiter unten mehr dazu.

Ziele für den April waren:

  • Lektorierten Roman zurück erhalten und mit Bearbeitung beginnen
  • Kurzgeschichte fertig schreiben

 

  • Lektorierten Roman zurück erhalten und mit Bearbeitung beginnen

Ich bin komplett fertig. 🙂 Alles so wie ich es mir vorstelle. Gut ein paar Kleinigkeiten wären da noch, aber bevor ich vom Hundertstel ins Tausendstel komme, lasse ich es lieber und lasse mein Buch in die Öffentlichkeit.

  • Kurzgeschichte fertig schreiben

Mit einer abgeschlossen und schon die nächste begonnen. 😉

Ziele für den Mai sind:

  • Content für „Show don’t tell“ schreiben
  • Nächste Kurzgeschichte beenden
  • Weitere Kurzgeschichte planen
  • Youtube wiederbeleben
  • Merchandise Shop aufbauen
  • Buchtrailer für Gefangene der Ferne
  • Cover für Gefangene der Ferne
  • Content für „Show don’t tell“ schreiben

Ich wurde als Autorin bei „Show don’t tell“ aufgenommen! 😀 Das ist eine Plattform für Künstler, welche sich mit der wirtschaftlichen Seite beschäftigt. Dort werde ich alle Rezensionen schreiben die auf meiner eigenen Webseite keinen Platz haben. Falls ihr Lust habt schaut gerne vorbei. 😉

  • Nächste Kurzgeschichte beenden

Wie oben angesprochen, habe ich bereits eine Kurzgeschichte begonnen, zumindest geplant. Und diese will ich dieses Monat fertig bekommen.

  • Weitere Kurzgeschichte planen

Selbst erklärend, oder? Leider habe ich noch keine Idee was für eine Geschichte es wird. Das ist mir bisher noch nie passiert.

  • Youtube wiederbeleben

Das ist mir ein besonderes Anliegen. Eigentlich wollte ich jeden Beitrag den ich hier erstelle, auch auf Youtube stellen, allerdings ist das um einiges Zeitraubender als gedacht. Stattdessen will ich anfangen dort eine Rezension pro Monat zu erstellen und meine 2-Monats Ziele zu veröffentlichen.

  • Merchandise Shop aufbauen

„Noch nicht einmal ein Buch herausen, und schon will sie Merchandise vertreiben?!“ – Klingt ein wenig wahnsinnig ich weiß. 🙂 Für den Moment will ich den Shop aber nur im kleinen aufbauen. Nur ein paar ausgewählte Sachen und das war’s. Später will ich mehr daraus machen, aber man kann nie früh genug damit anfangen.

  • Buchtrailer für Gefangene der Ferne

Das hängt mit Youtube ein wenig zusammen. Schließlich brauche ich relativ schnell Content für den Kanal. 😉

  • Cover für Gefangene der Ferne

Da mein Roman fix am 13. Juli erscheinen wird, brauche ich eben auch das Cover. „Was? Dein Buch soll rauskommen und du erzählst es nur so nebenbei?“ Ja, den Marketing will ich eher auslassen. Klar, erzähle ich es auf den sozialen Medien, aber mehr auch nicht. Vom Bücher schreiben will ich eines Tages leben können und deswegen will ich es gleich richtig machen. Meiner Ansicht nach wird das, was wirklich gut ist immer „nach oben schwimmen“. Das heißt egal wie unbekannt der Autor ist, wenn das Buch gut genug ist wird es seine Leser finden. Vielleicht wollt ihr mir dabei helfen, falls ja würde ich mich sehr freuen! 🙂

Neuigkeiten

Damit wären wir auch schon bei der Neuigkeit angelangt die ich oben erwähnt habe. In Zukunft werde ich nur noch alle 2 Monate meine Ziele aufschreiben. Warum? Weil ich ausprobieren möchte ob ich mich dadurch produktiver fühle. Ich scheine jedes Monat festzustellen wie schnell die Zeit doch verfliegt. Mir reicht es mit diesem „Gejammer“. Dafür gibt es jetzt die Now-Seite oder besser gesagt Mein Hier und Jetzt. Ich will versuchen die Seite mit all den Dingen zu füllen die ich mir vornehme und gerade tue. Diese Beiträge haben immer den Sinn gehabt, das ich selbst sehe wie weit ich gekommen bin, was es noch zu tun gibt, etc. Mein Hier und Jetzt soll vor allem euch auf dem laufenden halten.

Puh, so viel habe ich schon lang nicht mehr zu meinen Zielen geschrieben. Wie sieht es bei euch aus? Wie läuft es bei euren Zielen?

Eure CK

Meine Ziele für den April

Letztes Mal zu spät dieses Mal zu früh. Egal Hauptsache ich bleibe der Sache treu und behalte meine Ziele im Blick.

Also was gab es im März?

  • Lektorierten Roman zurückerhalten und mit Bearbeitung beginnen
  • Kurzgeschichte fertig schreiben

 

  • Lektorierten Roman zurückerhalten und mit Bearbeitung beginnen

Leider habe ich meinen Roman noch nicht zurück erhalten. Zuerst hat mir die eine Lektorin leider abgesagt, nicht ihr Genre, und die zweite ist leider erkrankt. Mittlerweile ist sie wieder gesund und sie versprach mir das sie bis nächste Woche fertig ist.

  • Kurzgeschichte fertig schreiben

Leider noch nicht ganz fertig. Um genau zu sein bin ihc gerade beim ersten Höhepunkt. In mehreren Hinsichten. 😉

Also 0 von 2…

Aber ich hatte ja auch private Ziele:

  • BRP nachholen
  • Führerschein bestehen
  • BRP nachholen

Für die BRP habe ich mich bereits angemeldet (Deutsch und Englisch) für Mathematik und BWL/RW muss ich noch einiges lernen. Also bin ich soweit wie geplant.

  • Führerschein bestehen

Endlich! Diesen Punkt kann ich endlich von meiner Liste streichen. Ich bin so froh!

Jetzt sieht es schon deutlich besser aus: 2 von 4 Zielen erreicht.

 

Ehrenmeldungen:

  • Ich habe meine Webseite umgebaut
  • Ich lese mehr. (3 Bücher im März fertig gelesen!) Allerdings werde ich nicht aus jedem Buch eine Rezension machen, weil auch Fachbücher dabei sind. Und ich denke nicht das die euch sonderlich interessieren.
  • Ich habe meinen Newsletter wieder reaktiviert. Ihr könnt euch links dafür anmelden. Keine Sorge ich will nur eure E-Mail Adresse um mit euch in Kontakt zu bleiben. Ansonsten werde ich auch ganz harmlos sein und nur schreiben wenn es etwas zu berichten gibt.

Bin richtig stolz auf mich. 😀

 

Meine Ziele für April

Autoren Ziele:

  • Lektorierten Roman zurück erhalten und mit Bearbeitung beginnen
  • Kurzgeschichte fertig schreiben

Hier ändert sich erstmal nichts.

Private Ziele:

Die BRP bleibt natürlich ein Ziel, aber da sich das Ziel hinziehen wird, werde ich es nicht jedes Monat aufschreiben. Nur wenn ich eine Prüfung bestehe werde ich es mit euch teilen.

Ansonsten läuft es privat ganz gut. Da habe ich keine Ziele.

 

Traurige Meldung des Tages:

Meinen Blog werde ich in den nächsten Monaten nur noch alle 2 Wochen mit neuem Inhalt versorgen. Aufgrund von finanziellen Interessen werde ich eine zweite Arbeit aufnehmen und um nicht zu sehr ins Schleudern zu geraten, werde ich hier erstmal kürzer treten. Aber auf Twitter bleibe ich euch soweit erhalten. 😉

 

Ich bin ganz zufrieden mit mir. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr alles erreicht was ihr wolltet?

Eure CK